Krankenhaus Bethesda


Das Evangelische Bethesda-Krankenhaus ist seit dem 30. Juni 2006 geschlossen. Vor einigen Monaten gab es eine Versteigerung des Inventars, nun ist die Klinik leer. Das Krankenhaus beinhaltete eine Allgemein- und Visceralchirurgie, wie auch Unfallchirurgie, Geburtshilfe, Intensivmedizin, Radiologie und Nuklearmedizin. Im angrenzenden Außenbereich der Klinik ist auch ein Kindergarten zu finden. Dieser ist jedoch schon jetzt durch Vandalismus zerstört.

Das Krankenhaus ist wirklich leer. Kein Bett auf den Stationen, kein Schreibtisch in den Schwesterzimmern oder Ärzteräumen. Die Chirurgie erkennt man nur noch an der Färbung der Kacheln. Bei meiner erlaubnisfreien Begehung war der typische "Krankenhausduft" noch präsent, hier und da brannte noch die Deckenbeleuchtung. Obwohl die Bausubstanz einwandfrei ist, wird die Klinik im Herbst abgerissen. Aufnahmen aus Mai 2008.

Links zum Thema:
- Die Aufgabe des Krankenhauses war wohl nicht ohne
Probleme abgelaufen.
- Ein
Patientenbericht aus aktiven Zeiten.
- Sentimentales
Video

Update 06/2008: Selten habe ich die Spuren von Vandalismus in einer derartigen kurzen Zeitspanne und Intensivität zu sehen bekommen. Innerhalb von wenigen Wochen ist Bethesda in einen unglaublich schlechten Zustand geraten. Sprayer, Brandstifter, Kupferdiebe, sinnlose Zerstörung in allen Bereichen sprechen eine eindeutige Sprache. Ich distanziere mich gegenüber den sinnlosen Einsatz von Gewalt und Zerstörung. Diese Erfahrungen begründen meine Haltung, Objektdaten nicht weiterzugeben.