Stacks Image 24

Kraftwerk Rauxel


Im Januar 2005 unternahm ich eine erlaubnisfreie Begehung des Steinkohlekraftwerks Castrop-Rauxel. Damals noch analog mit einem Diafilm bewaffnet, konnte ich relativ ungestört Aufnahmen machen.

Das Kraftwerk wurde 1958 nach mehr als 5-jähriger Bauzeit eröffnet. Der Energiehunger dieser Zeit stieg durch den Wohlstand und der dichter werdender Besiedlung des Ruhrgebiets an.

Mit zwei Blöcken konnte eine Leistung von 295 MW erzeugt werden. Pro Tag wurden mehr als 705t Steinkohle verbraucht, was 37 Güterwaggons entspricht. Als Nebenprodukt entstanden dabei 180t Kesselasche.

Kraftwerk Rauxel wurde am 15. Juni 2001 abgeschaltet. Lange galt das Kraftwerk in der Szene als uneinnehmbar, was sich jedoch kurz vor den Abrissmaßnahmen änderte.

Links zum Thema:
Sprengung des
Schornsteines
dubtown-Video der Begehung
Dokumentation des Abbruchs im Bauforum
Ausführliche Infos auf
wikipedia.

Analoge Aufnahmen aus 2005.