Güterbahnhof Duisburg


Die ehemalige Umladestation des Duisburger Hauptbahnhofes, auch einfach
Güterbahnhof Duisburg genannt, war im 1999 eines meiner ersten Objekte. Damals noch mit einer einfachen Ixus II unterwegs, geben die Bilder rein technisch noch nicht viel her. Wenn ich mir die Aufnahmen heute betrachte, fällt mir auf, dass ich stiltechnisch noch auf der Suche war.

Der Güterbahnhof ist schon viele Jahre verlassen. Die letzten
Gleise wurden 2000 abgetragen. Das Gebäude ist heruntergekommen, voller Müll. Einige Obdachlose haben es sich in den Büros eingerichtet. Dealer stehen in den Ecken, es riecht nach Feuer. Ein Modellfotograf lichtet sein leicht bekleidetes Modell ab, aus einem Nebengebäude höre ich erstickte Schreie. Ich beeile mich, um meine Aufnahmen in den Kasten zu bekommen. Ich fühle mich sehr unwohl.

Am 24.07.2010 kommt der Güterbahnhof in die Schlagzeilen. Die
Loveparade, an diesem Tag auf dem Gelände stattfindet, findet dort ein jähes Ende. In den beiden Tunnel, die auf das Gelände führen, kommt es bei einer Massenpanik zum Unglück: 21 Menschen sterben, viele hunderte sind verletzt worden. Analoge Aufnahmen aus 1999 und 2000.