Château des Heures


Das kleine, schlossähnliche Gebäude hat viele Namen: Château Rouge, Château Bambi, Hotel Torrance, Chateau Titantia, Red Castle, Hotel Rogue. Umgeben von einem großflächigen Wald finde ich das das Château des Heures. Das imposante Anwesen aus Back- und Kalkstein wurde 1889 als Privathaus erbaut. Zuvor stand an dieser Stelle ein Schloss aus dem siebzehnten Jahrhundert. Dieses wurde jedoch Opfer eines Brandes und man beschloss einen kompletten Neubau.

Ab 1997 wurde das Château als Tagungshotel genutzt. In einer sehr exklusiven Umgebung konnten hier Workshops und Besprechungen geführt werden. Der Kostendruck machte den Hotelbetrieb wenig später nicht mehr wirtschaftlich und so zog das älteste Gewerbe der Welt in den Herrensitz ein, was dem Chateau den Decknamen gab. Zu meiner Überraschung finde ich eine fast vollständige Möblierung vor. Die Zimmer sind liebevoll eingerichtet, der Tisch im Esszimmer gedeckt. Der dichte Wald, der das Château umgibt, ist ein wirkungsvoller Schutz vor unmotivierten Gästen. Aufnahmen von 06/2011.