kokerei

Update

"Irgendwann fotografieren wir einmal Kirchen" sagte Uwe 2002 auf irgendeiner Tour durch Belgien. Wir waren unterwegs zur Kokerei Tertre und machten uns aufgrund des Abrisswahns Sorgen um zukünftige Objekte. Der Mangel an schwerindustriellen Objekten kam wirklich, die Kirchen blieben aus. Bis heute. Die Kirche St. Antonius war noch gut ausgestattet und aufgrund ihrer Lage frei von Vandalismus. Auch an dieser Stelle vielen Dank an Martin für die Möglichkeit, dort Aufnahmen zu machen.

Als zweites Objekt habe ich eine verlassene
Friedhofsgärtnerei in die Galerie aufgenommen.

Viele Grüße aus dubtown
Eurer Daniel

Kraftwerk, Kokerei und Stahlwerk

Momentan komme auch kaum heraus, um neue Objekte zu fotografieren. Beim Stöbern in alten Aufnahmen ist mir aufgefallen, dass ich einige Objekte bisher gar nicht veröffentlich habe. Die gefundenen Fotos waren teilweise noch analog und aus meiner „industriellen“ Schaffenszeit.
Trotzdem möchte ich sie Euch nicht vorenthalten und habe diese 3 Objekte zu präsentieren:


Neu hinzugefügt ist ein
FAQ-Bereich, in dem ich Fragen beantworte, die ich immer mal wieder per eMail erhalte.