2014

Updates

Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. Berufsbedingt hatte ich in diesem Jahr keine Möglichkeit, auf Tour zu gehen. Im Urlaub - gemeinsam mit der Familie - habe ich mir jedoch einen Tag herausgenommen, um zu fotografieren. Herausstellen möchte ich zwei Objekte, die ich nun veröffentliche. Beide Ziele waren keine typischen Urbex-Ziele, stehen diesen jedoch in nichts nach!

Bahnhof Hermeskeil
Eine private Sammlung von alten Dampflokomotiven, die wie vergessen auf verwilderten Gleisen vor sich hin rosten. Eine Verneigung gegenüber dem Dampflok-Zeitalter.

Flugzeugausstellung Hermeskeil
Nicht unweit vom Bahnhof sind über 100 Flugzeuge unter freien Himmel ausgestellt. Eine fotografische Augenweide!

Viel Spaß beim Betrachten der Aufnahmen
Eurer Daniel

Sinteranlage Duisburg wird abgerissen

Ein sehr bekanntes und begehrtes Objekt wird zur Zeit abgerissen: Der Sinteranlage in Duisburg geht es aktuell an den Kragen. Der Landschaftspark soll erweitert werden und man will das Gelände hierfür nutzen. Mann erhofft sich eine Deckung der Abrisskosten durch den Verkauf der 5000 Tonnen Stahl, die geborgen werden sollen.

Die WAZ berichtet hier über den Abriss der Anlage.

#goodbye

Die Kampagne „Urbexer Against Vandalismus“ war mehr als nur eine Kampagne. Es war eine Institution, eine Bewegung. Leider haben die Macher ihre Lust und vor allem die Leidenschaft an diesem Projekt verloren. Auf der Webseite gibt es eine Erklärung hierfür. Und ich verstehe sie, mir geht es da ganz ähnlich.

Einfach mal lesen: #goodbye

Industriekultur in Leipzig

Ein sehr interessanter Filmbeitrag, richtig professionell gemacht, zeigt die Gruppe „Geschichten hinter vergessenen Mauern“ aus Leipzig. Der Film behandelt das Titelthema im Raum Leipzig. Natürlich ist Industriekultur in Leipzig sicher weitaus vielvältiger als es der Film präsentieren kann, doch für einen kleinen Einblick kann er sich sicher sehen lassen.

Viel Spaß beim Anschauen: http://www.lostplace-dokfilm.de/industriekultur-le-kurzfilm/

Daniel

Mal wieder unterwegs gewesen

Nach etwas mehr als einem Jahr war ich mal wieder unterwegs, um einige Objekte zu entdecken. Bedingt durch meinen Job, den ich seit etwas mehr als ein Jahr habe, fehlt mir einfach die Zeit. Den Urlaub der vergangenen Wochen habe ich jedoch genutzt, um „Ruinenluft“ zu schnuppern. In den kommenden Wochen werde ich die Fotografien bearbeiten und dann auch online stellen.

Hier sind zwei Panoramen, die ich vorab zeige.

hermeskeil

IMG_0571-2

Besitzer einer Zeche?

Ich habe gestaunt, als ich ein Anschreiben der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) in meiner Post gefunden habe. In meinem Unternehmen „Blumenthal Haard“ soll sich ein Arbeitsunfall ereignet haben! Ich kann mich erinnern, dass ich dort vor vielen Jahren zum Fotografieren war, aber ich bin dadurch nicht der Inhaber dieses Unternehmens geworden, oder? Falls mir niemand glaubt: Das Anschreiben habe ich gescannt, lediglich die persönlichen Daten der verunfallten Person habe ich entfernt:


zechenbesitz

Urbex Scenes Pt. 3

Es geht weiter in der Videoreihe Urbex Scenes. Dieses mal mit einem Schwerpunktthema auf Bunker. Zu sehen sind der Hospitalbunker, der Ausweichbunker NRW, die Festung Schoenenburg und der Bunker Valentin. Viel Spaß beim Anschauen.

Hier geht es zum
Video, wer den Song noch einmal hören will, klickt hier.

urbexscenes

Update: Kraftwerk Rauxel

Hallo zusammen,

beim unabsichtlichen Stöbern durch die Diasammlung geraten mir Aufnahmen von 2005 in die Hände, die ich bisher nicht veröffentlich hatte. Sie stammten von der Begehung des Kraftwerk Rauxel. In diesen Tagen war ich mit Videokamera und Fotokamera unterwegs, was nicht immer zu guten Ergebnissen führte. Vielleicht gefielen mir deswegen die Aufnahmen nicht. Wie auch immer - sie sind historisch, das Kraftwerk mit samt der Nebenanlagen gibt es nicht mehr.

Viel Spaß beim Stöbern durch die
Bildergalerie. Hier geht es auch zum Video.

Urbex Scenes Pt. 2

Hallo zusammen,

in der Videoreihe „Urbex Scenes“ geht es in die zweite Runde. Mit dabei sind Bilder aus zahlreichen Locations. Viel Spaß beim
Anschauen. Den Song gibt es auch auf Soundcloud.

urbexscenes

Urbex Scenes Pt. 1

Mithilfe von verschiedenen Bildern ein Video zu gestalten, ist mit den heutigen Mitteln recht einfach. Aber welche Bilder nimmt man hierfür? Und mit was für eine Musik kann ich das ganze unterlegen, um eine entsprechende Stimmung zu erzeugen?

Die Antwort könnt Ihr heute in YouTube anschauen. Fotos von den Heilstätten Beelitz, der Krypta, dem Sanatorium Delirium und vielen mehr. Dazu habe ich eine Musik komponiert, die mir im Kopf herumfliegt, wenn ich urbexe. Also mein Soundtrack.

Viel Spaß beim Anschauen:
urbex scenes part 1
Wem die Musik gefällt, kann sich den Titel hier anhöhren (Soundcloud).

urbexscenes

Unglaubliche Fotografien

Beim Surfen bin ich über eine recht interessante Seite gestolpert. Sie nennt sich Never Say Cool und befasst mit Art & Design. Begeistert bin ich über 29 Fotos, die eine unglaubliche optische Wirkung haben: Einfach mal anschauen.

Wenn Vandalismus eine Location runiniert

Eine bekannter Zusammenhang: Je mehr eine Location an Bekanntheit gewonnen heut, desto schlimmer sieht sie aus. Ich rede vom Zerstörungswahn, Brandstiftung und Graffitis. Dariusz Misztal hat auf seiner Website einen sehr interessanten Blog hierüber geschrieben. Fotografien werden zeitversetzt 1:1 gegenübergestellt, man kann so die Veränderung sehr gut erkennen. Ein Besuch auf seiner Site lohnt sich nicht nur deswegen. Die dokumentierte Location ist sehr wohl bekannt.

Verlassene Schallplattenfabrik

Schallplatten sind auch heute noch etwas Besonders. Ich habe immer noch zahlreiches Vinyl im Schrank mit den entsprechenden Abspielgeräten. Jedem Sammler werden die Bilder auf dieser Webseite weh tun. Eine verlassene Schallplattenfabrik in oder um London. Aber sehen Sie selbst...

Urban Exploring in den "Tagesthemen"

Das Thema Urban Exploring hat es inzwischen bis in die „Tagesthemen“ zur besten Sendezeit gebracht. In einem Beitrag vom 13.01.2104 geht es um eine Gruppe von Explorern, die in den zahlreichen Ruinen von Detroit unterwegs sind.

Hier geht es zur
Aufzeichnung im Videoportal vimeo.